© www.pixabay.com

© www.pixabay.com

© www.pixabay.com

Informationen für Existenzgründer

Sie möchten sich selbständig machen, ein Unternehmen gründen?

Durch unser Angebot, sich an einen Gründungsberater zu  wenden, wird im Vorfeld Ihrer beabsichtigten Existenzgründung sicher gestellt, dass auf Ihren Informationsbedarf gezielt eingegangen werden kann. Mit Hilfe einer “Checkliste zur Aufnahme einer gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit”, die im Bedarfsfall ausgehändigt werden kann, und der vom Ministerium der Finanzen aufgelegten Broschüre “Steuertipp. Hinweise für Existenzgründer” werden konkrete Antworten z.B. auf folgende Fragen im Falle der Existenzgründung gegeben:

  • Wie erhalte ich möglichst schnell die gezahlte Umsatzsteuer auf die Investitionen zurück?
  • Welche Anforderungen muss ich erfüllen, um die Umsatzsteuer zurückzubekommen?
  • Wie werden die Lohnsteuern für neue Mitarbeiter angemeldet und an das Finanzamt abgeführt?
  • Was ist bei einem "Minijob" zu beachten und welche Voraussetzungen müssen vorliegen?
  • Wie hoch ist die Steuerbelastung bei einem bestimmten Gewinn?
  • Welche Bücher muss ich führen und wie richte ich eine Buchführung ein?

Die folgenden Bediensteten des Finanzamts stehen Ihnen in diesen Angelegenheiten mit Erfahrung und Kompetenz zur Verfügung:

Ansprechpartner Telefon 02651/7026-
Frau Scherhag 26865
Herr Otto 26865

Die Auskünfte sind Hilfestellung und eine erste Information für Existenzgründer, die erstmals den Kontakt mit dem Finanzamt suchen. Mit dem Service soll keine Konkurrenz zu den steuerberatenden Berufen geschaffen werden.

Nach oben